Bildungskredit

Was ist ein Bildungskredit?

Ziel des Bildungskredits ist es, die Ausbildung von Schülern und Studenten zu sichern und zu beschleunigen oder außergewöhnliche finanzielle Aufwendungen, die nicht durch das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) gedeckt werden, zu decken.

Voraussetzung:

Die Bildungsgänge müssen von Ausbildungsstätten angeboten werden, die auch im Rahmen des BAföG anerkannt sind. Berechtigt, allerdings ohne Rechtsanspruch, sind beispielsweise Schüler an Wirtschaftsfachschulen oder Studenten, die ein Weiterbildungsstudium absolvieren. Der Kredit beträgt monatlich 300 Euro und kann bis zu 24 Monate gewährt werden. Die Förderung erfolgt unabhängig vom Vermögen und Einkommen der Antragsteller und deren Eltern.

Unser KVI Service

Sollten Sie Fragen zu Ihren individuellen Fördermöglichkeiten haben, dann nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne.